Stiftung Warentest

Tragetücher und Babytragen im Test

https://www.test.de/Babytragen-und-Tragetuecher-im-Test-Vier-Babytragen-mangelhaft-5552293-0/

Zunächst einmal schön dass sich mit dem Thema Tragen auseinander gesetzt wird und man Eltern einen Wegweiser mit an die Hand geben möchte. Ich selber schaue dort auch gerne, wenn ich mich mit einem Produkt neu auseinandersetze.

Nur bitte schaut euch diesen Test etwas differenzierter an! Die Tragen der Firmen Limasbaby und Fidella sind nur aus einem Grund als mangelhaft bewertet worden.

Es geht hierbei um das Tragen auf dem Rücken ohne Brustgurt.

Es wurde bemängelt die Kinder könnten ohne Brustgurt aus der Trage fallen.

Zunächst einmal ist es so dass es entsprechende Bindeweisen gibt die das Herunterrutschen der Träger verhindert, nicht nur wegen der Sicherheit sondern auch der Bequemlichkeit. Diese zeige ich euch selbstverständlich.

Außerdem gab es schon vorher von der Firma Limasbaby Brustgurte. Diese sind nun bei beiden Firmen im Lieferumfang enthalten.

Abgesehen davon ist es natürlich völlig übertrieben zu sagen, das Kind würde direkt runterfallen! Nur weil mir mal ein Träger etwas von der Schulter rutscht, fällt das Kind ja nicht gleich ” ungebremst auf den Boden” ! Das Kind ist ja immernoch durch das restliche Tuch und die Querbahnen unter den Beinen gesichert und könnte bestenfalls etwas zur Seite rutschen.

Klar, Stiftung Warentest muss von einem völlig ungeübten, unerfahren, uninformierten und etwas schusseligen Anwender ausgehen der rein nach Anleitung bindet, aber auch hier scheint mir die Gefahrenaussage völlig übertrieben.

Auf euch trifft das natürlich alles nicht zu, denn ihr habt ja mich 🙂

Mein Statement zu diesem Test lautet also:

Die Tragen Limas und Fidella Fly Click sind absolut empfehlenswert, sowohl als Bauch, als auch als Rückentrage!

Super

Solltet ihr euch unsicher seine, meldet euch gerne bei mir!